Trauminsel für aktive Senioren: Urlaubstipps für Kreta

Eine Reise nach Kreta bietet sich gerade für Senioren an, denn mit rund 300 Sonnentagen im Jahr und einem mediterranen Klima ist die Mittelmeerinsel zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Neben märchenhaften Stränden und malerischen Dörfern gehört die Besichtigung alter Kulturschätze zu den Kreta Urlaubstipps, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Entspannen an traumhaften Stränden

Auf Kreta finden Sie überall wunderschöne Strände. Für viele Menschen ist der Strand von Elafonissi an der Westküste jedoch das Maß aller Dinge auf einer Griechenlandreise. Türkisblaues Wasser, Palmen und die ungewöhnliche Färbung des Sandes zeichnen diesen Traumstrand aus. Je nach Wind und Wellengang schimmert der Sand rosa und gleicht damit einer Märchenlandschaft.

Wandern durch Schluchten

Wer fit ist, darf sich eine Wanderung durch die Agia-Irini Schlucht nicht entgehen lassen. Anders als die bekanntere Samaria-Schlucht ist sie weit weniger besucht und mit 7,5 km Länge und nur 500 Höhenmetern gerade für ältere Menschen eine ansprechende Alternative. Große Teile der Wanderung führen durch den Schatten von Kiefern und Platanen. Die im Frühling bis Anfang Mai in voller Blüte stehenden Wildblumen bieten einen besonders schönen Anblick.

Der Palast von Knossos

Wenn Sie sich für die Historie der Insel interessieren, gehört der größte Palast der minoischen Kultur zum Pflichtprogramm. Der Palast von Knossos ist eine beeindruckende Anlage. Es lohnt sich in jedem Fall, einen Guide zu buchen, um mehr zu den Ausgrabungen und den Ruinen zu erfahren. Viele Bänke mit schattenspendenden Bäumen bieten die Möglichkeit, eine Pause einzulegen. Vielleicht läuft Ihnen dabei einer der dort frei lebenden Pfaue über den Weg…

Auf dem Blog www.reisefein.de gibt’s noch mehr Reisetipps für Senioren.

Bild: Bigstockphoto.com / Vladimirs.Gorelovs